Der Berkley-Knoten

21.06.2013
7117
anzeige

Der Berkley-Knoten ist eine der besten Verbindungen für geflochtene Schnüre mit Haken- oder Wirbelöhren.

Dieser Knoten für Angler ist einfach zu binden und gilt gleichzeitig als extrem stark.

Nimm Deine Vorfach-Schnur und fädele sie durch das Öhr des Angelhakens oder des Wirbels.

Nun lege die beiden Schnüre an das feste Ende der Schnur. Diese Stelle gut zwischen Daumen und Zeigefinger sichern.

Anschließend wickelst Du beide Schnüre in Richtung Öhr. Optimal sind zehn Wicklungen. Danach noch das Ende durch die entstandene Schlaufe führen und fest ziehen.

Dadurch verrutschten die Wicklungen nicht und der Knoten sitzt bombenfest.