Forellenangeln: Dünnes Blech - dicke Klopper

08.01.2013
19752
anzeige

Köder zum Forellenangeln gibt es viele. Besonders beliebt am Forellensee: Forellenteige wie Power Bait oder Trigger X. Aber auch Bienenmaden, Mehlwürmer, kleine Twister, Spinner oder Blinker kommen zum Einsatz. Und genau die könnt ihr euch ganz einfach und günstig selber basteln. Alles was ihr dafür braucht: eine Rolle Montageband aus dem Baumarkt, Sprengringe und kleine Drillinge. Alternativ funktionieren natürlich auch Einzelhaken. Das dünne Blech des Montagebandes lässt sich wunderbar biegen und formen. So könnt ihr die Laufeigenschaften das Blinkers selber beeinflussen. Und selbstverständlich lassen sich mit dem Eigenbau-Blinker nicht nur Salmoniden am Forellenteich überlisten. Auch beim Meerforellenangeln an der Küste sowie beim Hechtangeln und Barschangeln sollte ihr ihn mal ausprobieren. Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln.

Und noch ein Tipp zum Angeln am Forellensee: Versucht es doch auch dort mal mit dem Carolina Rig.