Angeln auf Dorsch und Plattfisch mit Haarjigs

11.07.2015
11041
anzeige

Dorsch angeln mit Haarjigs

Köder zum Dorsch angeln gibt es viele. Genauso zum Angeln auf Scholle, Kliesche, Flunder und Meerforelle. Eine echte Renaissance allerdings erleben gerade die sogenannten Haarjigs. Besonders bei amerikanischen Schwarzbarsch- und Walleye-Angler stehen die Köder hoch im Kurs. Und auch Frank Buchholz aus Kiel schwört auf die flauschigen Gesellen. Weil er in unseren Angelläden jedoch nicht fündig wurde, bindet er die Haarjigs seit einiger Zeit selbst. Quasi ein Mix aus Fliege und Jigkopf.

 

Spinnerjigs zum Angeln auf Dorsch

Zum Dorsch angeln setzt Frank auf spezielle Pferdchenköpfe, die er mit einem Spinnerblatt kombiniert. Das flauschige Material für seine Haarjigs findet er in der Abteilung Fliegenbinden. Die künstlichen Fasern plustern sich unter Wasser wunderbar auf und sind zudem sehr widerstandsfähig. Gummifische sind beim Dorsch angeln meist schnell hinüber - Haarjigs halten deutlich länger. Die Alternative: Hier findet ihr alle Basics zum Dorsch angeln vom Boot oder Kutter.

 

Angeln mit Wattwürmern

Auch zum Angeln auf Plattfische hat sich Frank was einfallen lassen. Für Flunder, Kliesche und Scholle kommen die Wattwurmjigs ans Band. Eigentlich nicht mehr als ein spezieller Jigkopf, der wahlweise mit einem Wattwurm, einem Seeringelwurm bestückt – oder aber ebenfalls mit bunten Fasern gebunden wird. Dieses System führt Frank an langer Leine über den sandigen Boden. Für Platten unwiderstehlich. Und übrigens: Wattwürmer plümpern geht fix und spart Geld.

 

Die ganze Geschichte lest ihr in eurer Rute&Rolle – August 2015.

Eine große Auswahl an Ködern, die Frank Buchholz selber herstellt findet ihr auf: www.haar-jig.de

Weitere interessante und spannende Angelvideos gibt´s natürlich hier bei uns ausf bissclips.tv