Angeln in Norwegen: Drillen vor Dolmøy

02.07.2015
8513
anzeige

Angeln in Norwegen: Drillen vor Dolmøy

Norwegen Urlaub geplant? Dann aufgepasst. Das Revier rund um die Insel Hitra ist bei vielen Anglern seit langem bekannt und beliebt. Und das aus gutem Grund. Hier tummelt sich eine unglaubliche Artenvielfalt – hier werden regelmäßig kapitale Fische gefangen. Egal ob es ran geht zum Angeln auf Dorsch, Pollack, Heilbutt, Köhler, Lumb, Leng oder Rotbarsch – Mittelnorwegen hat in diesem Bereich einiges zu bieten. Nicht umsonst wurden hier rund um Hitra bereits etliches Angelvideos gedreht. Dolmøy ist Hitras kleine Tochterinsel.

 

Der Hitra Super Cup von Angelreisen Hamburg

In diesem Revier hat Angelreisen Hamburg erstmals den Hitra Super Cup an den Start gebracht. Fast 50 Teilnehmer waren bei der Premiere dabei – und zwar in der Anlage Dolmøy Gjestebrygge, gelegen am Frøya Fjord. Neben den großzügigen Unterkünften, die direkt am Wasser liegen, überzeugen hier vor allem auch die sehr robusten und komfortablen Dolmøy Boote – wahlweise mit 70 oder 100 PS. So macht Angeln in Norwegen spaß. Unterstützt wird der Hitra Super Cup von Fishermans Partner.

 

Das richtige Gerät für den Norwegen Angelurlaub vor Hitra und Dolmøy

Zum Angeln auf Pollack, kleinere Dorsche und Köhler (Seelachse) reicht eine Zanderrute vollkommen aus. Genauso die entsprechende Rolle. Besonders das Angeln auf Pollack ist vor Hitra und Dolmøy eine echte Light-Tackle-Angelei. Ans Band kommen kleine Gummifische im Bereich um 12 Zentimeter. Jigköpfe zwischen 30 und 60 g reichen meist aus. Habt ihr es auf große Dorsche, Heilbutt oder kapitale Köhler abgesehen, sollte das Gerät natürlich um einiges kräftiger ausfallen. Dann deckt eine 30 lbs Rute die meisten Bereiche gut ab. Robuste Multirollen kommen heutzutage zum Glück nicht mehr in der Größe einer Kaffeemühle daher. Kleine, kompakte Modelle wiegen weniger und liegen prima in der Hand. Spart hier nicht am falschen Ende. Wer Multirollen für das Angeln in Norwegen billig kauft, der kauft meist zweimal. Sowohl Belastung als auch Salzwasser machen mit einem günstigen Modell oft kurzen Prozess. Wir setzen bereits seit einigen Jahren unter anderem auf die Balzer Adrenalin, die ABU Revo Torro oder die Shimao Tekota.

Und übrigens: einen ganz besonderen Reiz hat auch das Angeln in Nordnorwegen - ganz dicht am Nordkap. Speziell beim Angeln auf Heilbutt könnt ihr hier echte Sternstunden erleben.

Lust auf Urlaub in Norwegen? Weitere Informationen und Buchungen über Angelreisen Hamburg