Kapitaler Waller aus dem Po in Italien

Dreißigster Wels von über 100 Kilo

30.05.2018
318

Bereits am 4. November 2013 konnten die Team Black Cat Guiding Tours, mit Stefan Seuß und Benjamin Gründer, ein Jubiläum der besonderen Art feiern: Der 20. Wels mit mehr als 100 Kilo Gewicht wurde bei den von Ihnen geführten Angeltouren gefangen. Doch damit nicht genug, viereinhalb Jahre später hat nun der 30. Wels über 100 Kilo sein Ja-Wort gegeben.

Stefan Seuß und Benjamin Gründer leben das, was Sie machen, und schaffen es immer wieder, dieses Lebensgefühl an ihre Gäste im Rahmen der Team Black Cat Guiding Tours zu vermitteln. So auch in der Tourwoche vom 31.3.–7.4., mit dem Ziel Grande Fiume; der Po in Italien ist seit vielen Jahren eine der Top-Adressen auf Waller in Europa. Hier haben die „Big Fish“ Vorfahrt. Die Bedingungen mit Vollmond, fallendem und klarem Wasser waren zudem perfekt.

So konnten sich die Gäste Christoper Sachse und Ringo Rau bereits in der ersten Nacht den Traum von einem Zwei-Meter-Fisch erfüllen. Am Mittwoch hatte dann schon jeder seinen neuen „Personal Best“ auf der Habenseite. Weil jeder der Tour-Teilnehmer bereits seinen Big Fish gefangen hatte, konnten die Guide’s nun experimentieren. Hierzu werden oft Micro Unterwasserposen oder auch Meeresköder am Dead-Float-System ausprobiert.

Die fünfte Nacht brachte dann einen wahren Großfischsegen: Frank Treffkorn hatte einem Giganten des Po’s die Vorfahrt genommen und kämpfte mit ihm. Der Fisch war noch gar nicht richtig versorgt, da wurde schon der nächste Anschlag auf eine Black Cat Buster-Rute verübt. Auch Ringo Rau bekam nun seine Chance auf einen wahren Riesen.

Nach harten Drill konnte Benjamin den Ausnahmefisch greifen und allen Beteiligten war sofort klar, dass dieser Fisch die Krönung war. Alle erlebten eine himmlische Sternstunde. Wahrhaftig – ein Jubiläumsfisch! Beim Vermessen zeigte sich, dass der 102 Kilo schwere Fisch mit 238 Zentimetern relativ kurz war, für sein mehr als ansehnliches Gewicht. Gefangen wurde der Fisch mit einer Haarmontage und einer 10 Gramm Black Cat EVA U-Pose.

So zeigt sich wieder einmal bei den Team Black Cat Guiding Tours, mit Stefan Seuß und Benjamin Gründer: Nur wer etwas mit Hingabe tut, macht es wirklich gut. Mit Erfahrung, Wissen, Einsatzbereitschaft, Wille und Ausdauer konnte Ringo Rau den dreißigsten Jubiläums-Wels mit über 100 Kilo bezwingen. Ein Sieg auf ganzer Linie.

Eine fantastische Tour mit dem Fazit: „The best way to catch“!

Mehr Infos: www.team-black-cat.com

Quelle: Zebco-Europe